09.06.21:00 - 23:00 hothouse for rough translations [h4rt]

more than human

more than human, Projekt

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde!

Sehr freuen wir uns, dass der Theater- und Filmregisseur MIRKO BORSCHT  einen zweistündigen Besuch des vorläufigen Aufbaus seines Projektes MORE THAN HUMAN ermöglicht. Borscht nennt sein Vorhaben eine 'begehbare LiveFilm-Installation' und hat in den vergangenen Wochen das hothouse in ein futuristisches Film-Set verwandelt. Für sein frei nach Motiven des Romans 'More than human' von Theodore Sturgeon konzipiertes Vorhaben wird das hothouse for rough translations in ein in sich geschlossenes Paralleluniversum, in eine Kunstwelt umgestaltet. Dabei entstehen mehrere ineinander übergehende Sets bzw. Dekorationen, in denen gleichzeitig gespielt wird.

Der Zuschauer kann sich frei in diesem Set bewegen. Immer wieder wird er dabei auf Figuren treffen, die wie abgedriftet erscheinen, abgetaucht in eigenartig zukünftige Szenerien, Gesellschaftsmitglieder einer Welt von Morgen als mögliches oder zwangsläufiges Ergebnis der in diesen Sekunden verlaufenden Gegenwart. MORE THAN HUMAN ist eine audiovisuelle Fantasie über die Strecken und Wege, die zwischen jetzt und gleich verlaufen, über deren Kürze und Länge, und die Schwierigkeit, sich eigenständig und unabhängig auf ihnen zu bewegen.

Manchmal ist in den Filmen und Live-Situationen von MORE THAN HUMAN auch von Geistern die Rede. Geister: So nennt man ja nicht selten das, was man sich nicht mehr oder noch nicht vorstellen kann. Die Geister der Vergangenheit, die Geister der Zukunft.

Die Geister in Religion und Mythos. In Mirko Borschts Projektentwurf bilden sie die permanent mitlaufenden Untertitel, manchmal sichtbar, meist transparent. Während der Präsentation des Projektvorhabens zeichnen Live-Kameras ausgewählte Ereignisse auf, die im Live-Schnitt-Verfahren auf eine Leinwand projiziert werden. Auf diese Weise kann das Publikum die Vorstellung als Film betrachten oder selbst zum wesentlichen Bestandteil des Films werden und direkt in die einzelnen Szenen und Sets der Geschichte eintauchen.

MORE THAN HUMAN (Preview)

Mirko Borscht – Regie, Hannes Hesse – Videodesign/Sounddesign, Christian Beck – Szenenbild, Michael Krenz – Objekte, Jørgen Callesen, Carla Frau Helles 7d, Alexander Kluth, Susanne Meyer, Christian Van Schijndel – Gäste 

Die Initiatoren von hothouse for rough translations [h4rt], sowie Mirko Borscht und Team.

hothouse for rough translations [h4rt], Schleißheimer Straße 458-460 (Rückgebäude), 80935 München Linie U2, Harthof / BUS 141, 170, 171, Caracciolastraße

zurück zur vorherigen Seite